Dienstag, 13. März 2018

WHU Speaker Series: Gastvortrag von Heinrich Deichmann

Im Rahmen der WHU Speaker Series lädt die WHU alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem öffentlichen Gastvortrag von Heinrich Deichmann, Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE, ein. Der Vortrag findet am 13. März 2018 um 19.00 Uhr in Hörsaal H-001 statt und befasst sich mit dem Thema „Das Unternehmen muss den Menschen dienen – Das ethische Selbstverständnis der Firma Deichmann“.

Selten war Nachdenken über Ethik in der Wirtschaft so wichtig wie heute. Nicht zuletzt die Finanzkrise hat deutlich gemacht, wie gefährlich ein Mangel an Werten und ethischer Verantwortung für unser gesamtes Wirtschafts- und Gesellschaftssystem werden kann. Heinrich Deichmann beschäftigt sich mit der Frage, wie die Eckpfeiler unserer sozialen Marktwirtschaft ins Wanken kommen, wenn die Gier nach Gewinnmaximierung und nach Maximierung der staatlichen Transferleistung so überhandnehmen, dass das Interesse am Gemeinwohl, an Solidarität und Subsidiarität völlig in den Hintergrund gedrängt wird.

Heinrich Deichmann ist Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE. Damit ist Europas größter Schuheinzelhändler in dritter Generation ein familiengeführtes Unternehmen. Heinrich Deichmann studierte in Köln Betriebswirtschaftslehre und widmete sich während des Studiums auch der Theologie, Philosophie und Geschichte. 1989 trat er in das väterliche Unternehmen ein und übernahm 1999 die operative Leitung. Neben dem Ausbau der Marktposition in Deutschland trieb er auch intensiv die internationale Expansion voran. Die Gruppe ist heute mit knapp 4.000 Filialen neben Deutschland in 25 weiteren europäischen Ländern und den USA tätig und beschäftigt rund 38.000 Mitarbeiter. Seit über 40 Jahren unterstützt das Unternehmen große Entwicklungshilfeprojekte in Indien und Afrika, ist aber auch in Europa und ganz konkret in Deutschland mit Hilfsprojekten sozial aktiv. Im Jahre 2014 erhielt Heinrich Deichmann von der Konrad-Adenauer-Stiftung den renommierten „Preis Soziale Marktwirtschaft“.

Im Anschluss an den Vortrag wird es Gelegenheit zu einer Diskussion und einen kleinen Umtrunk geben.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis spätestens 2. März 2018 per E-Mail bei Brittany Dennee (brittany.dennee@whu.edu) an.