KONTAKT

Forschung in der BWL –
Die Promotion an der WHU als nächsten Schritt.

Wir freuen uns über hochmotivierte und herausragende Bewerber, die eine Promotion in einem unserer Forschungsbereiche anstreben.

Die Zulassungsvoraussetzungen für das WHU Promotionsprogramm beinhalten ein abgeschlossenes Masterstudium oder ein abgeschlossenes Diplomstudium an einer Universität mit einer überdurchschnittlichen Gesamtnote. Nähere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der Promotionsordnung.

Die Immatrikulation setzt zudem die Unterstützung des geplanten Promotionsvorhabens durch einen Professor der Fakultät voraus. Bitte kontaktieren Sie den jeweiligen Lehrstuhlinhaber direkt bezüglich Ihres Forschungsvorhabens oder bewerben Sie sich auf ein konkretes Stellenangebot für wissenschaftliche Mitarbeiter.

Sobald Sie eine schriftliche Betreuungszusage vom Lehrstuhlsekretariat erhalten haben, reichen Sie Ihren Immatrikulationsantrag zusammen mit den folgenden Unterlagen im Promotionsbüro ein:

  • die Übernahmeerklärung des Professors
  • ein aktueller Lebenslauf
  • eine einfache Kopie des Abiturzeugnisses
  • amtlich beglaubigte Kopien der Hochschulzeugnisse
  • ein Passfoto in elektronischer Form

Die Zulassung zum Promotionsprogramm kann – in Absprache mit dem Betreuer – jederzeit erfolgen. Es gibt keine festen Starttermine.

Die Promotion kann im internen oder im externen Doktorandenstatus durchgeführt werden. Interne Doktoranden sind solche, die während der Promotion mit mindestens einer 3/8-Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der WHU beschäftigt sind. Externe Doktoranden sind Studierende, die nicht oder nur in einem geringen Umfang von weniger als einer 3/8-Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der WHU beschäftigt sind. 

Download der Promotionsordnung:

Kontakt aufnehmen

Das Team des Promotionsprogramms der WHU steht Ihnen für Fragen zum Programmablauf, zu den Zulassungsvoraussetzungen, zu den Karriereoptionen und weiteren Themen gerne zur Verfügung.

×